Tonnenweise Süßigkeiten nach Ostern! Wohin damit?

Ostern 2018 war überstanden, die Kinder hatten ihre Freude an ihren Nestern, nebst Geschenken und Familienfeiern. Vorbei sind unsere damaligen Zeiten, an denen jeder ein kleines Nestchen bekam. Heutzutage gehen die Dinger vor lauter Süßkram fast über.

Während Ostergras, leere Körbe und aussortierte Naschereien (welche einfach keiner mag) kein Problem zum Loswerden darstellten, blieben wie jedes Jahr genial leckere Verführungen übrig. Ostereier gefüllt entweder mit Nougat, oder Schokocreme (hell, dunkel, sehr dunkel), mit knusprigem Krokant oder ohne, groß oder klein, Schokohasen, etc. Na, Bravo! Wohin damit?

Nach Ostern standen letztes Jahr in unserer Familie noch 3 Geburtstage an. Davon ein fast ruinöser Kindergeburtstag und unser Mini-Urlaub mit Riesenbuffet.

Unser ältester Spross lud 14 Kinder ein! Es war wie immer eine tolle Feier mit sehr lieben Jungs. Freudig beobachteten wir, dass sich jeder sichtlich wohlfühlte und die Kids ordentlich Burger und Co. verdrückten.

Jedes der Kinder nahm netterweise ein Geschenk und Süßigkeiten mit. Auf die Schnelle zählte das Geburtstagskind hocherfreut 32 Packungen Gummibärchen oder Ähnliches am Gabentisch. (Beim näheren Hinsehen waren es mehr).

Naschereien hatten wir aber leider noch genügend zu Hause. Genug zum schwachwerden! Allein die Schokolade aus der Folie zu fieseln schürte meine Vorfreude auf den ersten Biss. Es gab einen Punkt, an dem die Situation völlig ausartete. „Jetzt ist es eh schon egal, nächste Woche zähle ich wieder SmartPoints." Daraus wurden schnell 14 Tage, 21 Tage, ein Monat! Ohne die SmartPoints zu zählen natürlich. Langsam litt mein Wohlfühlfaktor schon sehr darunter. Und jetzt Berge Süßes obendrauf von überstandener Geburtstagsfeier – wie soll sich einer da wieder einspuren? Weit über das Zielgewicht hinausschießen wollte ich auch nicht. Es gab einen Ausweg, der mir heuer auch weiterhalf - Tagebuch schreiben!

Ostern 2019 - wie lief es diesmal?

Vor dem Event ist nach dem Event

Im Idealfall helfen alle zusammen und es werden einfach weniger Süßigkeiten geschenkt! Inzwischen wird in unserer Familie darauf geachtet, dass z.B. nur EIN Schokohase PRO Kind im Osternestchen wartet. Das Umfeld soll ruhig wissen, wieviel Süßes einfach zu viel ist! Vor der Osterzeit hatte ich keine großen Vorsätze. Viel wichtiger war mein Plan nach dem Ostermontag!

So lief es heuer tatsächlich

Ja, die hart runtergekämpften Kilos müssen nicht unbedingt sofort wieder rauf. In wenigen Tagen 2 Kilo raufzufuttern schaffe ich locker! Essen bedeutet Genuss! Man darf essen und auch genießen. Die Handbremse muss jeder selbst ziehen. Das übernimmt leider niemand. Doch wenn man es will und sein WARUM kennt, ist es zu schaffen! Bei Einladungen oder Restaurantbesuchen sind ohnehin nur grobe SmartPointsschätzungen möglich. Mit Bauchgefühl, Herz und Hirn sind arge Ausreißer kompensierbar.

Das wunderbare Wetter lud in diesem Jahr zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Das freute mein Gewissen, denn die Naschereien (süß und salzig) arteten wieder aus: Knabbereien, Kuchen, welcher unter einem Turm Schlagsahne begraben war, Gummibärchen, etc. Es war gut, viel und leider ein bisschen zu viel. 

Mein neues Tagebuch lag schon seit Karfreitag in Sichtweite! Mit Liebe bereitete ich das Frühstück für den Neustart vor, das Mittagessen wurde portioniert und die Wasserflasche kramte ich auch hervor. 

Wohin mit den Süßigkeiten?

Lebensmittel wegzuschmeißen geht natürlich überhaupt nicht. Geschenktes abzulehnen empfinde ich als sehr unhöflich. Daher nehmen wir Naschkram in die Arbeit mit. Ich traue mich fast wetten, dass es in fast jeder Arbeitsstelle ein „Süßigkeiten Bermudadreieck" gibt! Hinein damit und abwarten bis die letzten Reste aufgefuttert sind. Zu Hause ist die Versuchung einfach zu groß die Naschereien selbst zu vertilgen. Wenn einmal eine Packung offen ist, dann wird sie meistens leer gefuttert. 

Jeder der Kinder hat, freut sich bei Spieletreffen, Kindergeburtstagen oder Familienfeiern über ein paar kleine Goodies. Schön abgepackt und liebevoll dekoriert schenkt es sich gerne!

Es gibt zu jeder Jahreszeit Versuchungen. Angefangen bei Weihnachten, geht es über Silvester durch den Fasching an der Fastenzeit vorbei in die Ostervöllerei. Danach kommen Urlaub, oder mehrere Urlaube, Schwimmbadpommes und Eisdielen. 

Einmal richtig dafür rüsten hilft! Auch nach vielen Jahren als Dauerteilnehmerin profitiere ich von der Erfahrung meiner "Mitstreiterinnen" bei WW. Wir tauschen uns aus und niemand ist perfekt! 


Foto: © LeslieAnn - Fotolia

Folge mir auch auf Instagram:

ww_valerie_tirol

Endlich Ruhe! Endlich Essen!
Frohe Ostern
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 10. Dezember 2019
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

Hast du Fragen? Besuche kostenlos einen Schnupperworkshop, dein Wellness Coach steht dir gerne zur Verfügung.
Ausführliche Auskünfte unter 01 532 53 53 oder nimm mit uns online Kontakt auf.

01 So leicht gehts Treffen LogoSTUDIO AUSWÄHLEN

WW Österreich bietet mehr als 300 Wellness Workshops in ganz Österreich an. Ein Workshop ist sicher auch in deiner Nähe.

01 So leicht gehts Hingehen LogoOHNE VORANMELDUNG HINGEHEN

Workshopdauer: 50 Minuten. Für Neu- und Wieder­aufnahmen steht dir das Studio Team ab 1 Stunde vor Workshop Beginn zur Verfügung. Neue Teilnehmer werden nach dem Workshop ausführlich mit den Programmunterlagen vertraut gemacht.

01 So leicht gehts Gratis schnuppern LogoGRATIS SCHNUPPERN JEDERZEIT MÖGLICH!

Lass‘ dich von jenen inspirieren, die es bereits geschafft haben und mache von der Möglichkeit eines GRATIS Schnupper Workshops Gebrauch.

01 So leicht gehts Erfolgsgarantie LogoERFOLGSGARANTIE

5 kg Abnahme in 5 Wochen garantiert! Solltest du ­dennoch weniger abnehmen, kannst du in der Folge­woche kostenlos am Workshop teilnehmen.

0
ÜBER 40 JAHRE ERFAHRUNG
0
600.000 BETREUTE TEILNEHMER
0
15.000.000 ABGENOMMENE KILOS
0
65.000 DAUERTEILNEHMER

Newsletter  NEWSLETTER ABONNIEREN:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Weight Watchers Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.