Katerstimmung 2.0. – wie es weiterging…

Überprüfen der Kleidung und gegebenenfalls nachrüsten

Ich war überrascht wie ein gut sitzendes Schuhwerk die Motivation steigerte!

Mit gutsitzender und dem Wetter angepasster Kleidung geht die Freude an der Bewegung schon los! Gottseidank hat sich in der Modewelt einiges getan und ein Sportoutfit ist in großen Größen erhältlich und erschwinglich. Die drückenden Schuhe wurden bald ersetzt, dafür nahm ich sogar eine Beratung in einem Fachgeschäft in Anspruch. Es lohnte sich, denn ich war überrascht wie ein gut sitzendes Schuhwerk die Motivation steigerte!

Die Blicke der Anderen ignorieren

Entlang meiner täglichen Runde joggten am Flussufer die sportlichsten Menschen vorbei und ich kam mir ehrlich gesagt mit meinem Gewicht im Sportoutfit komisch vor. Aber in diesen Momenten holte ich mein Ziel deutlicher als sonst vor Augen und mit der Zeit wurde mir egal was andere vielleicht über mein Erscheinungsbild denken könnten.

Fortschritt dokumentieren und mit Selbstlob nicht sparen

Die Fit Points wurden bald mehr und die Freude darüber wuchs tatsächlich! Ich trug sie immer in mein Tagebuch ein, so war der Fortschritt gut sichtbar. Zwischendurch gab es eine Portion Selbstlob – warum auch nicht?

​Die kleinen Extraschritte machen sich bezahlt

Gehört haben wir alle davon: Stiege statt Lift, Rad oder Spaziergang statt Auto, und und und. In der Praxis ist es allein vom Zeitmanagement oder aufgrund der geographischen Lage schlicht nicht möglich den großen Einkauf ohne Auto nach Hause zu bugsieren. Aber wenn es nur ein paar Schritte einmal mehr ums Haus sind – es ist mehr als nichts!

​Rückschlag bedeutet nicht automatisch Rückfall

Krankheit, Verletzung, zu wenig Motivation oder ungünstige Wetterkapriolen machten meinen Fitnessrunden manchmal einen Strich durch die Rechnung. Dabei lief ich Gefahr wieder in alte Verhaltensmuster reinzufallen. Die neu gewonnene Freude an der Bewegung litt leider darunter! Mit Hilfe des wöchentlichen WW Workshops und mit Unterstützung meines Coaches blieb ich dran. Eine Ernährungsumstellung bedeutet so viel mehr als nur auf das Essen zu achten. Meine alten Tagebücher mit einer guten WW Woche wurden wieder hervorgekramt und nachgelebt. Dadurch nahm ich mir den Druck und es ging weiter!

Mit der Zeit lernte ich auf meinen Körper zu hören und mit dem klaren Ziel vor Augen kam die Veränderung langsam aber sicher.

Der innere Schweinehund am Buffet
Stillstand
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 18. Juli 2019
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

Hast du Fragen? Besuche kostenlos einen Schnupperworkshop, dein Wellness Coach steht dir gerne zur Verfügung.
Ausführliche Auskünfte unter 01 532 53 53 oder nimm mit uns online Kontakt auf.

01 So leicht gehts Treffen LogoSTUDIO AUSWÄHLEN

WW Österreich bietet mehr als 300 Wellness Workshops in ganz Österreich an. Ein Workshop ist sicher auch in deiner Nähe.

01 So leicht gehts Hingehen LogoOHNE VORANMELDUNG HINGEHEN

Workshopdauer: 50 Minuten. Für Neu- und Wieder­aufnahmen steht dir das Studio Team ab 1 Stunde vor Workshop Beginn zur Verfügung. Neue Teilnehmer werden nach dem Workshop ausführlich mit den Programmunterlagen vertraut gemacht.

01 So leicht gehts Gratis schnuppern LogoGRATIS SCHNUPPERN JEDERZEIT MÖGLICH!

Lass‘ dich von jenen inspirieren, die es bereits geschafft haben und mache von der Möglichkeit eines GRATIS Schnupper Workshops Gebrauch.

01 So leicht gehts Erfolgsgarantie LogoERFOLGSGARANTIE

5 kg Abnahme in 5 Wochen garantiert! Solltest du ­dennoch weniger abnehmen, kannst du in der Folge­woche kostenlos am Workshop teilnehmen.

0
ÜBER 40 JAHRE ERFAHRUNG
0
600.000 BETREUTE TEILNEHMER
0
15.000.000 ABGENOMMENE KILOS
0
65.000 DAUERTEILNEHMER

Newsletter  NEWSLETTER ABONNIEREN:

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu
Weight Watchers Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok