Ganzheitliches Konzept ✦ persönlicher, innovativer ✦ noch einfacher ✦ noch bessere Erfolge ✦ stärkere Community ✦ neue Tools

HomeNewsletterNewsletter_Wo7: Positive Gedanken

Newsletter_Wo7: Positive Gedanken

 

Quelle: Weight Watchers Österreich

   Liebes Mitglied!
 

KW7_Positive_Gedanken.png

Abnehmen beginnt im Kopf. Deine Gedanken können dein Handeln mehr beeinflussen, als dir vielleicht klar ist. Denn wer daran glaubt, seine Ziele erreichen zu können, schafft diese auch.

Wie kannst du etwas besser machen, als du denkst? Ganz einfach, indem du negative Gedanken in positive Selbstgespräche umwandelst. Bestimmt hast du schon einmal den Satz gehört: „Du bist, was du isst!“ Doch wenn man es sich richtig überlegt, müsste der Satz lauten: „Du bist, was du wiederholst!“ Wenn Gedanken und Sätze, die man sich immer wieder selbst vorsagt, positiv formuliert sind, gehen diese Gedanken in unser Unterbewusstsein über und werden von uns verinnerlicht.

Versuche diese positiven Selbstgespräche:

  • Erstelle eine Liste mit all den Erfolgen, die du in deinem Leben bereits gemeistert hast. Das können erfolgreich abgelegte Prüfungen, die Erziehung der Kinder oder berufliche Erfolge sein.
  • Schaue in den Spiegel und sage dir selbst laut vor, warum du stolz auf dich bist.
  • Ersetze negative Botschaften durch positive. Stelle dich der Herausforderung, an deiner Sprache zu arbeiten. Sprich oder denke bezogen auf deine Abnahme nicht von Problemen, sondern ersetze dieses Wort durch Herausforderung. Eine Herausforderung nimmt man gerne an, während ein Problem schon mit negativen Gefühlen behaftet ist. Vermeide außerdem die Wörter „nicht“ und „kein“!

Auch in deinem Kurs geht es diese Woche um den Mut zur Veränderung!

Starte JETZT und spare noch bis zum 5.3. die Einschreibgebühr in der Höhe von € 33,-!

     Rezept der Woche

Kartoffelpuffer_Martin-Rettenberger---Fotolia.com_58930355_XS.jpg

Gebratene Erdäpfellaibchen

pro Personww_smartpoints_icon_7_RGB.png
 
Zutaten für 4 Portionen:
600 g mehlige Erdäpfel

1 kleine Zwiebel, fein gehackt

1 TL Öl

Petersilie, fein gehackt

Salz, Pfeffer, Musaktnuss

1 Ei

2 Tomaten, geschält, entkernt, gewürfelt

200 g Geselchtes, mager, gekocht

2 EL Mehl

1 EL Öl
 
Zubereitung:
  • Erdäpfel schälen, vierteln, in Salzwasser weich kochen, abseihen und ausdünsten lassen.
  • Zwiebel in heißem Öl hell rösten, Petersilie dazugeben und kurz mitrösten.
  • Die noch heißen Erdäpfel mit dem Stampfer pürieren, würzen und das Ei einrühren.
  • Zwiebel, Petersilie, Tomatenstücke und kleingewürfeltes Geselchtes unter die Erdäpfel mischen, gut abkühlen lassen.
  • Aus der Masse Laibchen formen, beidseitig bemehlen und in heißem Öl auf beiden Seiten rasch goldgelb braten.

Tipp: Gedünstete Karotten und Blattsalat passen sehr gut als Beilage dazu.

Foto oben: © DDRockstar, fotolia; Rezeptfoto: ©Martin Rettenberger, fotolia
 

Thema

Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Anruf unter

01 532 53 53

Kostenloser Schnupperkurs jederzeit möglich!

Hier einen Kurs wählen und ganz unverbindlich vorbeikommen!

300 Kurse in ganz Österreich

 

 

google plus