Ganzheitliches Konzept ✦ persönlicher, innovativer ✦ noch einfacher ✦ noch bessere Erfolge ✦ stärkere Community ✦ neue Tools

HomeNewsletterNewsletter 2016Newsletter_Wo6: Positiv denken!

Newsletter_Wo6: Positiv denken!

 

Quelle: Weight Watchers Österreich

   Liebes Mitglied!
 

Wo6_2016_Newsletter.png

Letzte Woche ging es in unserem Newsletter um die Erfolgsgewohnheit „im Voraus planen.“ Heute möchten wir eine weitere vorstellen, nämlich das positive Denken.

Wie kannst du etwas besser machen, als du denkst? Ganz einfach, indem du negative Gedanken in positive Selbstgespräche umwandelst. Bestimmt hast du schon einmal den Satz gehört: „Du bist, was du isst!“ Doch wenn man es sich richtig überlegt, müsste der Satz lauten: „Du bist, was du wiederholst!“ Wenn Gedanken und Sätze, die man sich immer wieder selbst vorsagt, positiv formuliert sind, gehen diese Gedanken in unser Unterbewusstsein über und werden von uns verinnerlicht.

Versuche diese positiven Selbstgespräche:

Erstelle eine Liste mit all den Erfolgen, die du in deinem Leben bereits gemeistert hast. Das können erfolgreich abgelegte Prüfungen, die Erziehung der Kinder oder berufliche Erfolge sein.

Schaue in den Spiegel und sage dir selbst laut vor, warum du stolz auf dich bist.

Ersetze negative Botschaften durch positive. Stelle dich der Herausforderung, an deiner Sprache zu arbeiten. Sprich oder denke bezogen auf deine Abnahme nicht von Problemen, sondern ersetze dieses Wort durch Herausforderung. Eine Herausforderung nimmt man gerne an, während ein Problem schon mit negativen Gefühlen behaftet ist. Vermeide außerdem die Wörter „nicht“ und „kein“!

Bewegung macht glücklich

Schlechte Laune löst sich in Luft auf, stattdessen stellt sich ein Glücksgefühl ein: Man ist glücklich darüber, dass man sich zum Sport aufgerafft hat, über die frische Luft nach einem langen Tag im Büro, über das Spüren der eigenen Muskeln sowie darüber, etwas geschafft zu haben - und natürlich über die erfrischende Dusche danach! Zahlreiche Studien zeigen, dass Bewegung tatsächlich glücklich macht. Doch am besten, man probiert es einfach selbst aus!

     Rezept der Woche

Wo6_Heringsalat-HandmadePictures_iStock.png

Hering-Kartoffel-Salat

pro Personww_smartpoints_icon_4_RGB.png
 
Zutaten für 4 Portionen:
400 g festkochende Kartoffeln

4 Äpfel, schälen

4 Essiggurken

1 EL Kapern, klein schneiden

300 g marinierte Heringe (Russen), kleinwürfelig schneiden

400 g weiße Bohnen

1/8 l Jogurt (1% Fett)

Salz, Pfeffer


Zubereitung:

  • Gekochte Kartoffeln in Scheiben schneiden, Äpfel, Essiggurken kleinwürfelig schneiden und mit Kapern vermengen.
  • Heringe mit den Bohnen unterheben.
  • Jogurt mit Salz und Pfeffer verrühren, über alle Zutaten gießen, vorsichtig vermischen und 1-2 Stunden gut gekühlt ziehen lassen.

Tipp: Unter den Heringssalat kann man auch 2 – 3 EL roten Rübensalat mischen.


Foto oben: © drubig-photo, Fotolia; Rezeptfoto: © HandmadePictures, IStock
 

Thema

Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Anruf unter

01 532 53 53

Kostenloser Schnupperkurs jederzeit möglich!

Hier einen Kurs wählen und ganz unverbindlich vorbeikommen!

300 Kurse in ganz Österreich

 

 

google plus