Ganzheitliches Konzept ✦ persönlicher, innovativer ✦ noch einfacher ✦ noch bessere Erfolge ✦ stärkere Community ✦ neue Tools

HomeNewsletterNewsletter 2016Newsletter_Wo34: Kontrolle behalten

Newsletter_Wo34: Kontrolle behalten

Quelle: Weight Watchers Österreich

   Liebes Mitglied!
 

KW34_Kontrolle_behalten.png

Aufmerksamkeit zahlt sich aus!

Was passiert, wenn dich jemand in einer gewissen Situation ganz genau beobachtet? Genau - du änderst wahrscheinlich dein Verhalten und willst dich von deiner besten Seite zeigen! Wie das mit deiner Abnahme zusammenhängen kann? Ganz einfach – mach dir diese Tatsache zunutze und beobachte dich einfach selbst! Wenn wir bewusst auf unser Ess- und Bewegungsverhalten achten, fällt uns sofort auf, wenn wir wieder einmal zu viel oder unbewusst essen.

Vertrauen ist gut – Selbstkontrolle ist besser

Gutes Essen gibt es (fast) überall. Und manchmal greift man dann einfach zu – ein kleiner Keks zum Kaffee, ein Bissen zwischendurch, abends neben dem spannenden Krimi ein paar Chips. Wenn wir nicht darauf achten, entgehen uns die Häppchen, die wir uns nebenbei schmecken lassen. Gerade, weil es ja ohnehin nur Kleinigkeiten sind, nehmen wir sie nicht wahr. Und am Ende des Tages haben wir das Gefühl, den ganzen Tag über nichts Richtiges gegessen zu haben. Auf der Waage oder wenn wir unsere enge Jeans anziehen, sieht das jedoch wieder ganz anders aus! Denn auch wenige Kleinigkeiten summieren sich.

Das kommt dir bekannt vor? Dann nimm dir für diese Woche vor, dein Essverhalten ganz genau zu beobachten, sei wirklich ehrlich zu dir selbst und notiere auch kleine Häppchen in deinem Planer.

Sei ein genauer Beobachter und belüge dich nicht selbst!

     Rezept der Woche

KW34_Tomatensuppe-karepa_Fotolia.com_112465315_S.jpg

Kalte Tomatensuppe

pro Portion
 
Zutaten für 4 Portionen:
1 EL Olivenöl
2 Stangen Lauch, in Ringe geschnitten

1 l Tomatenpüree

1/4 l Apfelsaft

2 EL Sojasauce

2 EL Ketchup

1 Bund Basilikum, gehackt

Salz, Pfeffer

Chilipulver
 

Zubereitung:

  • Lauch in Öl leicht anbraten. Tomatenpüree und Apfelsaft einrühren, einmal aufkochen und mit Sojasauce, Ketchup, Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.
  • Die Hälfte des Basilikums einrühren und die Suppe kalt stellen.
  • Mit dem restlichen Basilikum bestreut servieren.

Rezeptfoto: © karepa, Fotolia.com; Foto oben: © artmim, Fotolia
 

Thema

Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Anruf unter

01 532 53 53

Kostenloser Schnupperkurs jederzeit möglich!

Hier einen Kurs wählen und ganz unverbindlich vorbeikommen!

300 Kurse in ganz Österreich

 

 

google plus