Ganzheitliches Konzept ✦ persönlicher, innovativer ✦ noch einfacher ✦ noch bessere Erfolge ✦ stärkere Community ✦ neue Tools

HomeNewsletterNewsletter 2016Newsletter_Wo13: Umgebung ordnen

Newsletter_Wo13: Umgebung ordnen

Quelle: Weight Watchers Österreich

   Liebes Mitglied!
 

KW13_Umgebung_ordnen_drubig-photo-Fotolia.com.jpg

So wie wir im Frühjahr unsere Wohnung putzen oder den Kleiderschrank ausmisten, sollten wir auch hin und wieder unser Verhalten hinsichtlich Abnahme von neuem betrachten. Haben sich vielleicht wieder alte (schlechte) Gewohnheiten eingeschlichen? Sind wir nach einem Erfolg an der Waage wieder rückfälliger für Süßigkeiten geworden? Hin und wieder kann es sinnvoll sein, in verschiedenen Lebensbereichen eine Bestandsaufnahme durchzuführen und seine Umgebung neu zu ordnen. Entferne etwa die Kekspackung auf dem Tisch und verstärke Positives, wie z.B. die Sporttasche im Kofferraum.

Erkennen: Sieh dir deine Umgebung einmal genauer an – deine Küche, deine Handtasche, deinen Schreibtisch oder Arbeitsplatz. Welche Lebensmittel helfen dir beim Abnehmen und welche verführen dich? Verführt dich der Schokoriegel dazu, zwischendurch etwas zu naschen oder ermuntert dich der bunte Obstteller öfter mal zum Zugreifen?

Entfernen: Entferne alles aus deiner Umgebung, was dich mit Sicherheit am Abnehmen hindert, z.B. die Gummibärchen am Wohnzimmertisch oder die Chips im Vorratsschrank. Vermeide es, Lebensmittel zu kaufen, denen du nur schwer widerstehen kannst.

Ersetzen: Ersetze verführerische Lebensmittel durch schlanke Alternativen. Anstelle von Schokolade iss eine Portion Obst (z.B. eine Banane oder Beeren).
Reste wegräumen: Räume unmittelbar nach dem Essen den Tisch ab und friere Reste ein. So kommst du nicht in Versuchung, Übriggebliebenes nach und nach zu essen – denn du bist ja bereits satt!

Positives verstärken: Verstärke positive Reize in deiner Umgebung. So kann dich der Hometrainer vor dem Fernseher dazu ermuntern, aktiv zu werden, oder die Mineralwasserflasche am Tisch dich ans Trinken erinnern.

     Rezept der Woche

KW13_Omelette_Peteers_Fotolia.com.jpg

Zucchiniomelett

pro Person
 
Zutaten für 4 Portionen:
4 Eier

200 ml Milch (1% Fett)

2 EL Mehl

4 EL Parmesan, frisch gerieben

250 g Zucchini, geraspelt

2 EL Schnittlauch

geriebene Muskatnuss

Salz, Pfeffer
 

Zubereitung:

  • Die Eier mit Milch, Mehl, Parmesan, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren.
  • Zucchini in eine beschichtete Pfanne geben und 3 bis 4 Minuten dünsten.
  • Eimasse über das Gemüse geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze stocken lassen. Einmal wenden.
  • Mit Schnittlauch garniert servieren.

Foto oben: © drubig_photo, fotolia; Rezeptfoto: © peteers. fotolia
 

Thema

Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Anruf unter

01 532 53 53

Kostenloser Schnupperkurs jederzeit möglich!

Hier einen Kurs wählen und ganz unverbindlich vorbeikommen!

300 Kurse in ganz Österreich

 

 

google plus